Iss Dich schlank mit Trennkost

By  |  0 Comments

Nach über 20 Jahren und vielen veröffentlichen Büchern hat Ursula Summ die Trennkost nicht nur revolutioniert, sondern auch eine funktionierende und leckere Diät für Genussmenschen entwickelt.

Logo

Iss dich schlank mit Trennkost: Mit dem Klassiker zum Erfolg

Geschrieben von Ursula Summ und erschienen bei TRIAS

Ursula Summ ist seit vielen Jahren bekannt für ihre populären Trennkost-Bücher. In iss.dich.schlank. stellt sie nun ein neues, erweitertes Ernährungskonzept vor, das die Wirksamkeit von Glyx-Diät und Trennkost miteinander verbindet. Das Motto des Abnehm-Programms: Hier muss sich niemand einschränken und jeder sieht den Erfolg schnell im Spiegel.

Als Grundlage des iss.dich.schlank.-Prinzips erklärt Ursula Summ vornweg die Funktionen des Stoffwechsels und der Verdauung sowie den Sinn der Trennung von eiweiß- und kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln. Dabei erzählt sie auch viel über sich selbst, darüber, wie sie zur Trennkost gekommen ist, und welche Erfahrungen sie mit Essen und Abnehmen gemacht hat.

Der gezielte Weg von dick nach dünn führt über drei Stufen: In der Startwoche wird die Insulin-Spirale durch eine weitgehend kohlenhydratfreie Kost gestoppt. Das heißt kein Heißhunger mehr und schneller Gewichtsverlust. In der darauf folgenden Schlemmerwoche wird der Körper langsam wieder an Kohlenhydrate gewöhnt, aber an die richtige mit niedrigem Glyx. Die dritte Stufe schließlich bildet das Endlosprogramm für eine dauerhaft gesunde und „schlanke“ Ernährung.

Für jede Stufe gibt es eine Lebensmitteltabelle, die immer erweitert wird, viele Rezepte und einen Wochenspeiseplan, der beispielhaft zeigt, wie man die Rezepte zusammenstellt. Außerdem bietet das Buch noch einen großen Kombi-Plan, der die Trennkost einfach macht. Abgerundet wird das Abnehm-Programm durch Wellness-Tipps für Körper und Seele.

Das iss.dich.schlank.-Konzept kombiniert die Erkenntnisse der modernen Ernährungswissenschaft, wirft jedoch die „normalen“ Essgewohnheiten dabei etwas über den Haufen: Geflügelfleischwurst zum Frühstück und Matjes mit Rettich zum Nachmittags-Kaffee sind nichts für jeden. --Dagmar Rosenberger

Jetzt bei Amazon anschauen

Hallo! Ich bin Martin, liebe Essen und Kochen, interessiere mich für Ernährung, Gesundheit, Diäten und Sport, schreibe gerne und teile meine Erfahrungen auf dieser Seite mit Dir :)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.